Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

RÜCKBLICK

17.02.2018

Bischof Schwarz bei Segnung des “Maria Saaler Kreuzweges”: Kreuz hat fixen Platz in Gesellschaft

Künstler Vouk kritisiert falsch verstandene "political correctness"

Bischof Schwarz und Stiftspfarrer Donko bei der Segnung der ersten Station des "Maria Saaler Kreuzweges" im Mittelgang der Domkirche, © Foto Manfred Schusser

Klagenfurt, 17. 2. 18 (pgk). „Wir leben in einer Zeit, in der die Gefahr besteht, dass das Kreuz und damit das zentrale Symbol des Christentums verdrängt wird“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz im Rahmen einer Andacht  anlässlich der Segnung und Eröffnung des neuen, vom Kärntner Künstler Karl Vouk gestalteten Kreuzweges in Maria Saal. Das Kreuz habe „in Gesellschaft und Welt“

mehr >>

15.02.2018

Bischof Schwarz: Kreuz ist Bestandteil der Kultur und Geschichte Österreichs

Aschermittwochsliturgie mit Austeilung des Aschenkreuzes im Klagenfurter Dom - Auftakt zu "Kunst im Dom"

Audio

Klagenfurt, 15. 2. 18 (pgk). Das Kreuz als „Bestandteil der Kultur und Geschichte Österreichs“ hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Aschermittwochsliturgie mit Austeilung des Aschenkreuzes im Klagenfurter Dom, die auch heuer wieder bereits traditionell den Auftakt zum Projekt „Kunst im Dom“ bildete, in den Mittelpunkt seiner Predigt gestellt. Die diesjährige Kunstinstallation

mehr >>

14.02.2018

Fastenhirtenbrief 2018: Mensch + Gott + Welt

von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, © Foto Pressestelle der Diözese Gurk / Helge Bauer

Schwestern und Brüder im Glauben!

„Was ist der Mensch“, fragt der Betende in der Bibel seinen Gott und gibt sich selbst die Antwort: „Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott“ (Ps 8).
In der Lebensgeschichte Jesu von Nazareth sehen wir, dass Jesus selbst die Menschen immer wieder fragte: Was brauchst du? Was suchst du? Was soll ich dir tun? Er hatte das Ohr bei den Menschen - und

mehr >>

08.02.2018

Bischof Schwarz betont Wichtigkeit des Miteinanders von Ortskirche und Ordenchristen

Rund 100 Ordensleute feierten mit Bischof Schwarz den  "Tag des geweihten Lebens" im Stift St. Georgen am Längsee. , © Foto P. Siegfried Stattmann

Klagenfurt, 9. 2. 18 (pgk). Zum „stetig neuen Aufbruch zur eigenen Berufung“ ermutigte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz kürzlich rund 100 Kärntner Ordensleute bei einer feierlichen Begegnung anlässlich des „Tages des geweihten Lebens“ im Bischöflichen Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee. In seinem Impulsreferat zeigte Bischof Schwarz am Beispiel der Expedition des

mehr >>

31.12.2017

Bischof Schwarz: Nächstenliebe und soziale Kompetenz lassen sich nicht digitalisieren

Jahresschlussandacht im Klagenfurter Dom

Audio

Klagenfurt, 31. 12. 17 (pgk). „In der Gegenwart beginnt das Abenteuer der Hoffnung“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in seiner Predigt bei der hl. Messe zum Jahresschluss im Klagenfurter Dom und rief dazu auf, „bewusst in der Gegenwart zu leben und diese verantwortungsvoll zu gestalten“. Der gegenwärtige Moment sei, so der Kärntner Bischof, „die einzige Chance, wirklich zu

mehr >>

26.12.2017

Weihnachten - ein Lebensprogramm

Predigt von Bischof Schwarz am Christtag 2017 im Dom zu Klagenfurt

Audio

Die Botschaft von Weihnachten werde erfahrbar, „wenn jemand als Mensch den Menschen begegnet“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in seiner Predigt am Christtag, dem 25. Dezember 2017, im Dom zu Klagenfurt. Dieser Herausforderung müssen wir uns jeden Tag neu stellen, denn Weihnachten ist ein „Ganzjahresereignis“, betonte der Bischof in seiner Predigt.

Die Predigt können Sie im

mehr >>

22.12.2017

Die Weihnachtsbotschaft ist eine Botschaft der Hoffnung

Diözesanbischof Alois Schwarz im Gespräch mit Gerald Heschl

© Foto Pressetelle/Helge Bauer

Die neue CD der Dommusik mit verbindenden Worten des Bischofs heißt: „Glanz steigt von der Krippe auf“. Die Krippe ist das zentrale Bild von Weihnachten. Was sagt sie den Menschen heute?
BISCHOF Schwarz: Es ist die Botschaft des Mensch gewordenen Gottes in Jesus von Nazareth. Die Krippe zeigt uns das Gesicht unseres Gottes im Gesicht eines Kindes. Das Kind von Bethlehem kommt mit der

mehr >>

18.12.2017

Beauftragung des ersten Akolythen Kärntens durch Bischof Schwarz

Nicht nur über Christ-Sein sprechen, sondern es leben

Stefan Sablatnig wird zum ersten Akolythen Kärntens beauftragt., © Foto Dieter Arbeiter

Klagenfurt, 18. 12. 17 (pgk). Der Dienst des Akolythen sei eine „besondere Erwählung eines Menschen, der am Altar dient und sich der Eucharistie, also dem Herzstück der christlichen Religion, dem Innersten des religiösen Lebens, in ganz besonderer Weise verpflichtet weiß“. Dies sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gestern in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Rain/Žihpolje bei der

mehr >>

09.12.2017

Bischof Schwarz am Hochfest Mariä Empfängnis: Auf bedingungslose Liebe Gottes vertrauen

© Foto Pressestelle/Bauer

Klagenfurt, 9. 12. 17 (pgk). Die Einzigartigkeit Marias hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz beim Pontifikalamt zum Hochfest „Mariä Empfängnis“ im Klagenfurter Dom in den Mittelpunkt seiner Predigt gestellt. Von Beginn ihres Lebens an sei Maria von Gott erwählt gewesen, aus dem Sündenzusammenhang der Menschen heraus genommen zu sein. Gott habe sich in Maria einen Menschen ausgewählt,

mehr >>

 1 2 3 >  Letzte »