Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

RÜCKBLICK

27.10.2014

Basilikaerhebung in St. Andrä - Bischof Schwarz: Wallfahrtsorte sind geistliche Hauptstädte Europas

Landeshauptmann Kaiser: Katholische Kirche steht für starke Menschlichkeit und Humanität

Pontifikalamt mit Bischof Schwarz in der Loretokirche in St. Andrä, © Foto LPD/Just

Klagenfurt, 27. 10. 14 (pgk). Bedeutende Wallfahrtskirchen und Wallfahrtsorte wie Lourdes, Fatima oder Mariazell seien gleichsam „geistliche Hauptstädte Europas“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gestern beim feierlichen Pontifikalamt anlässlich der Basilika-Erhebung der Wallfahrtskirche Maria Loreto in St. Andrä im Lavanttal. Mit der Päpstlichen Auszeichnung werde die

mehr >>

20.10.2014

Bischof Schwarz anlässlich des Islamischen Opferfestes: Wechselseitigen Respekt stärken

Klagenfurt, 20. 10. 14 (pgk). Mit Blick auf die „aktuellen kulturellen, innen- und weltpolitischen Brennpunkte und der damit verbundenen zivilgesellschaftlichen Diskussion“ appellierte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz kürzlich beim „Tag der Begegnung“ der Islamischen Religionsgemeinde Kärnten anlässlich des Islamischen Opferfestes in Klagenfurt für „überzeugende und wirksame

mehr >>

13.10.2014

Gebete für Papst Franziskus

Gebete für Papst Franzikus, voll Dankbarkeit und Hoffnung, wurden am Sonntagabend im Klagenfurter Dom vorgetragen

„Wirf dein Anliegen auf den Herrn“, intonierte Domkapellmeister Thomas Wasserfaller am Sonntagabend im Rahmen einer Gebetsstunde im Dom zu Klagenfurt einen Vers aus 55. Psalm. Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz und Mag. Gerda Schaffelhofer, KAÖ-Präsidentin und Styria-Verlagschefin, hatten zum Gebet für Papst Franziskus eingeladen, der schon am ersten Abend seines Pontifikates die

mehr >>

13.10.2014

Bischof Schwarz präsentiert Wohnprojekt „Lebensräume für Jung und Alt“

Projektleiterin Enzinger: Wohnprojekt ist „Gegenbewegung zur Vereinsamung“

Foto: Pressestelle / Eggenberger

Klagenfurt, 13. 10. 14 (pgk). Als „Vorzeigemodell, das das gelebte Miteinander, das Engagement und die Aufmerksamkeit füreinander in der Gesellschaft fördern soll“ hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz das Wohnbauprojekt „Lebensräume für Jung und Alt“ bei der Pressekonferenz im Bischofshaus anlässlich des Baubeginns der Wohnanlage am Klagenfurter Standort

mehr >>

06.10.2014

Bischof Schwarz bei Weihe von elf Männern zu Ständigen Diakonen: Dem Evangelium ein Gesicht geben

Bischof Schwarz mit den elf neuen Ständigen Diakonen nach der Weihe im Klagenfurter Dom, © Foto Ferdinand Neumüller

Klagenfurt, 6. 10. 14 (pgk). „Die Menschen brauchen Wegbegleiter, die an ihrer Seite ausharren und Gott im Herzen haben“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gestern bei der Weihe von elf Männern zu Ständigen Diakonen im Klagenfurter Dom. „In unserer Gesellschaft, in der die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft, in der alles digitalisiert wird und den Menschen

mehr >>

03.10.2014

Bischof Schwarz bei Maturantenwallfahrt: „Autopilot des Lebens“ auf Gott hin ausrichten

Superintendent Sauer: Glaube gibt Halt und Mut

Klagenfurt, 3. 10. 14 (pgk). Die wichtige Rolle von verlässlichen Wegbegleitern, besonders auch im Zugehen auf die Matura, hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute bei der ökumenischen Wort-Gottes-Feier, die er gemeinsam mit Superintendent Mag. Manfred Sauer im Rahmen der diesjährigen Maturantenwallfahrt in Maria Saal leitete, betont. Besonders an wichtigen Wende- und Entscheidungspunkten

mehr >>

26.09.2014

„Perlen des Glaubens/Biseri vere“: Kontaktwoche mit Bischof Schwarz im Dekanat Hermagor/Šmohor

Schwerpunktveranstaltung zum Thema „Schöpfungsverantwortung“ und Sozialprojekt

Cover des Programmheftes, © Foto B. Wurzer

Klagenfurt, 26. 9. 14 (pgk). Unter dem Motto „Perlen des Glaubens/Biseri vere“ findet von Samstag, dem 4., bis Sonntag, dem 12. Oktober, im Dekanat Hermagor/Šmohor die Kontaktwoche mit Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz statt. Für Bischof Schwarz, der an einem Großteil der Veranstaltungen im Rahmen der Kontaktwoche teilnehmen wird, ist die Kontaktwoche eine „Einladung, einander in vielen

mehr >>

17.09.2014

Bischof Schwarz strukturiert kirchliche Forstverwaltung neu und gründet „RK Kirchenforste GmbH“

Forstdirektor DI Markus Honsig-Erlenburg leitet die neue RK Kirchenforste GmbH, © Foto Pressestelle

Klagenfurt, 17. 9. 2014 (pgk). Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz hat nun die kirchliche Forstverwaltung neu strukturiert und die bisher getrennten Forstverwaltungen von Bistum und Diözese zusammengelegt. Für die Bewirtschaftung der kirchlichen Wälder in Kärnten wurde nun die „RK Kirchenforste GmbH“ mit Sitz in St. Georgen am Längsee gegründet. Die Leitung dieser Kirchenforste GmbH

mehr >>

16.09.2014

Ethik Gütesiegel in Gold für Flextronics Althofen

Bischof Schwarz: Wohlstand und Lebensqualität für nachfolgende Generationen „zukunftsfähig und enkeltauglich“ sichern

Bischof Schwarz überreicht Flextronics-Geschäftsführer Dörflinger das Ethik Gütesiegel, © Foto Institut WEISS / Eggenberger

Am 16. September 2014 wurde der Flextronics International GmbH in Althofen für eine ethisch sehr hoch entwickelte Verantwortungskultur aus den Händen von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz das Ethik Gütesiegel „zukunftsfähig & enkeltauglich“ in Gold des Wirtschaftsethik Instituts Stift St. Georgen (WEISS) verliehen.

„Faires und verantwortungsvolles Handeln sollte für jedes Unternehmen

mehr >>

13.09.2014

Der Krieg ist ein Wahnsinn!

An der Gedenkstätte Redipuglia verurteilte Papst Franziskus Kriegshetze und Waffenhandel

Papst Franziskus beim Gottesdienst in Redipuglia, © Foto CTV-Screen

13.09.2014 (kathpress) -  Mit einer Anklage gegen Waffenhändler und Kriegshetzer hat Papst Franziskus der Toten aller Kriege gedacht. Wie 1914 entstünden auch heute Kriege durch geopolitische Pläne, Geldgier, Machthunger und die Interessen der Waffenindustrie, sagte Franziskus am 13. September 2014 während einer Messe an der italienischen Gedenkstätte für die Gefallenen des Ersten

mehr >>

 1 2 3 >  Letzte »