Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

RÜCKBLICK

26.05.2016

Teilen, was wir empfangen haben

Predigt von Bischof Alois Schwarz am Fronleichnamsfest 2016 am Klagenfurter Domplatz

Audio

„Wenn man das, was man hat, dem Himmel hinhält und sagt: 'Gott segne, was du uns gegeben hast' - und dann anfängt zu teilen, dann reicht es für alle!“- Das sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in der Auslegung des Evangeliums von der wunderbaren Brotvermehrung, das am Hochfest Fronleichnam am 26. Mai 2016 auch auf dem Klagenfurter Domplatz vorgelesen wurde.

Wir erfahren eine

mehr >>

16.05.2016

Selbstständig Christsein

Das Christliche im Abendland entdecken, die Globalisierung der Solidarität fördern - Pfingstpredigt von Bischof Schwarz

Audio

Bischof Schwarz appellierte am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 2016, im Dom zu Klagenfurt an die jungen Frauen und Männer, die das Sakrament der Firmung empfingen, dass sie mutig für das Lebensprogramm Jesu Christi eintreten mögen, denn „das Christliche im Abendland“ sei wichtig. In seiner Predigt kontrastierte Bischof Schwarz die Geisterfahrung der verängstigten Jünger, die im Mittelpunkt

mehr >>

30.04.2016

Bischof Schwarz bei Weihe der neuen Marienorgel: Musik hebt uns in die Transzendenz hinein

Klagenfurt, 30. 4. 16 (pgk). Musik, Gesang und der Lobpreis Gottes seien ein wichtiger Weltdienst der Kirche, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Weihe der neuen Marienorgel im Rahmen einer feierlichen Vesper im Klagenfurter Dom. „Mit diesem einzigartigen Kunstwerk haben die Landeshauptstadt Klagenfurt und die Domkirche einen neuen Klang, und in der Domkirche wird eine neue

mehr >>

26.04.2016

Sonntag gibt Wirtschaft den Rhythmus

Bischof Alois Schwarz ist neuer Sprecher der Allianz für den freien Sonntag

Eine Initiative für den FREIEN SONNTAG von der Berufgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen - Auf dem Archivfoto: ein Transparent in Straßburg, © Foto Dechant Johann Rossmann

„Der freie Sonntag gibt unserem modernen Wirtschaften und Arbeiten den Rhythmus, den wir dringend benötigen“, sagt der Kärntner Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, der neue Sprecher der Allianz für den freien Sonntag Österreich, in Hinblick auf den bevorstehenden 1. Mai, der diesmal auf einen Sonntag fällt. Der arbeitsfreie Sonntag habe für die Zivilgesellschaft einen hohen

mehr >>

25.04.2016

Bischof Schwarz: Ausstieg aus Kernenergie muss oberste Priorität für zukunftsfähiges Europa haben

30 Jahre Tschernobyl: Österreichische Bischöfe fordern dringend ökologische Energiewende statt Atomenergie

In zahlreichen Kärntner Pfarren wurden bereits Klimaschutz- und Energiestrategien erfolgreich umgesetzt (im Bild: Photo-Voltaik-Anlage in der Pfarre Maria Wörth). , © Foto Pressestelle

In einer Presseaussendung macht die Österreichische Bischofskonferenz deutlich, dass Atomkraftwerke aufgrund des hohen Risikos nicht zukunftsfähig sind. Stattdessen ist die ökologische Energiewende dringend umzusetzen – auch in der Kirche selbst. 

Die österreichischen Bischöfe fordern einen raschen Ausstieg aus der Atomenergie. Nach Fukushima beschloss der österreichische Nationalrat

mehr >>

18.04.2016

Bischof Schwarz für neuen Umgangsstil in der Seelsorge

Flüchtlingsthematik und Pfarrgemeinderatswahlen 2017 weitere inhaltliche Schwerpunkte der Diözesanratssitzung

Sitzung des Diözesanrates im Bildunghaus Tainach/Tinje, © Foto Fotomax

Klagenfurt, 18. 4. 16 (pgk).  Das jüngst veröffentlichte, nachsynodale Schreiben von Papst Franziskus „Amoris Laetitia“ stand im Mittelpunkt der Ausführungen von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Frühjahrssitzung des Diözesanrates am vergangenen Samstag im Bildungshaus Sodalitas Tainach/Tinje. Bischof Schwarz verwies in seinem Impulsreferat darauf, dass das Dokument einen neuen

mehr >>

04.04.2016

Kardinal Puljic: “Danke Bischof Schwarz für die Freundschaft”

Diözesanpartnerschaft Gurk-Sarajevo: Bosnischer Kardinal zu Besuch in Kärnten

Klagenfurt, 04.04.2016 (kathpress) Die Treffen zwischen Kirchenvertretern aus Bosnien-Herzegowina und Kärnten im Zuge der Diözesanpartnerschaft Gurk-Sarajevo mögen bewirken, "dass wir uns gegenseitig stützen und stärken. Wir haben jeden Tag neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt": Das sagte der bosnische Kardinal Vinko Puljić am Sonntag zum Abschluss seines nachösterlichen

mehr >>

26.03.2016

Bischof Schwarz: Ostern ist Fest des Lebens gegen Hoffnungslosigkeit, Terror und Gewalt

Traditionelle Osternachtsliturgie im Klagenfurter Dom: Menschlichkeit sichtbar, hörbar und spürbar machen

Audio

Klagenfurt, 26. 3. 16 (pgk). Als „Fest des Lebens“ und „klaren Kontrapunkt gegen eine Kultur des Todes und der Angst“ hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz das Osterfest in seiner Predigt im Rahmen der Osternachtsliturgie im Klagenfurter Dom bezeichnet. Ostern sei nicht nur „ein klares ´Ja´ zum Leben“, sondern vor allem auch „Fest gegen alle Hoffnungslosigkeiten unserer Zeit

mehr >>

23.03.2016

Bischof Schwarz verurteilt bei Chrisammesse Terroranschläge von Brüssel

Aufruf zu Barmherzigkeit und Vergebung

Bei der Chrisammesse (im Bild: Archivfoto aus dem Jahr 2013), die Bischof Schwarz mit Priestern und Diakonen aus der Diözese feiert, werden die heiligen drei Öle geweiht. , © Foto Pressestelle/Eggenberger

Klagenfurt, 23. 3. 16 (pgk). Auf die Terroranschläge gestern in Brüssel hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute in seiner Predigt beim Ölweihegottesdienst im Klagenfurter Dom Bezug genommen. Er sei, so der Kärntner Bischof, „bestürzt und erschüttert“ über diese jüngsten „Angriffe gegen jede Form von Menschlichkeit“. „Die Aufschreie und die Verzweiflung wegen der jüngsten

mehr >>

15.03.2016

Experten für Wertemanagement

Führungskräften wurde im Stift St. Georgen von Bischof Alois Schwarz der Titel „Akademische CSR Manager/-in“ verliehen

Nedwed, Unterüberbacher, Lobnig, Besiak, Krainer, Schmidpeter, Bischof Schwarz, Sares, Sahin, Uster, Neuhold, Schils (v.l.n.r), © Foto WEISS / fritzpress

In den vergangenen vier Monaten standen u. a. Wirtschaftsethik und Wertemanagement, sinnstiftendes und wertvolles Führen und Leiten, nachhaltiges Beschaffungsmanagement und auch verantwortungsvolle Kommunikation auf dem Stundenplan. Am 15. März 2016 wurde den AbsolventInnen des Hochschullehrganges „WertVoll SinnVoll – Mit Sinn und Werten erfolgreich sein“ durch Diözesanbischof Dr. Alois

mehr >>

 1 2 3 >  Letzte »