Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

RÜCKBLICK

28.06.2016

Hemmafest: Bischof Schwarz betont Bedeutung des Christentums für die Zukunft Europas

Bischof Schwarz feiert im Rahmen des Hemmafestes im Gurker Dom traditionell einen Festgottesdienst  (Im Bild: Hemmafest 2010), © Foto Pressestelle

Klagenfurt, 28. 6. 16 (pgk). Auf die Bedeutung von Heiligen wie der hl. Hemma und des hl. Martin für Europa hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gestern beim Festgottesdienst im Rahmen des traditionellen Hemmafestes in Gurk hingewiesen. „Die Welt braucht Heiligengestalten wie Hemma von Gurk und Martin von Tours, dessen 1.700-Jahr-Jubiläum heuer gefeiert wird, damit Europa in der Humanität

mehr >>

15.06.2016

Nur Feindesliebe überwindet Unrecht in der Welt

Predigt von Bischof Alois Schwarz im Rahmen der Sommertagung der Österreichischen Bischofskonferenz in Mariazell

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in der Basilika von Mariazell, © Foto Bischofskonferenz / Wuthe

Die Feindesliebe ist die einzige Chance, um das Unrecht in der Welt zu überwinden, und sie ist lebbar im Glauben an die Auferstehung. Diesen christlichen Glaubenskern stellte Bischof Alois Schwarz in das Zentrum seiner Predigt bei einer heiligen Messe der Bischofskonferenz am 14. Juni 2016 in der Mariazeller Basilika. Angesichts der Flut von oft negativen Nachrichten sei es "gut und hilfreich,

mehr >>

11.06.2016

Familie als Schiff voller Chancen

Auf gutem Kurs zeigte sich die diözesane Familienarbeit bei einer Schifffahrt mit Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz.

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz hat sie alle ins Boot geholt: Das Familienwerk und den Familienverband, das Bildungswerk, die Junge Kirche, das Bildungshaus St. Georgen, die Ehe- und Familienpastoral, das Referat für Trauerpastoral, die Pfarrgemeinde, Priester und Diakone, Ehrenamtliche u.v.m.

Die Fahrt mit dem Wörtherseeschiff „Thalia“ am 9. Juni 2016 zeigte die große Vielfalt und das

mehr >>

27.05.2016

„Lebensräume für Jung und Alt“: Segnung und Schlüsselübergabe an 30 Mieterinnen und Mieter

Bischof Schwarz: Sichtbares Zeichen für Solidarität, Aufmerksamkeit füreinander und ein neues Miteinander im Wohnen

Klagenfurt, 27. 5. 16 (pgk). Feierliche Schlüsselübergabe an 30 Mieterinnen und Mieter: Bei der Segnung und Eröffnung der von der Diözese Gurk erbauten Wohnanlage in der Pischeldorferstraße 20 hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute das Wohnprojekt „Lebensräume für Jung und Alt“ als „zukunftsweisend und stilbildend“ bezeichnet. Er sei, so der Kärntner Bischof, „froh und

mehr >>

26.05.2016

Teilen, was wir empfangen haben

Predigt von Bischof Alois Schwarz am Fronleichnamsfest 2016 am Klagenfurter Domplatz

Audio

„Wenn man das, was man hat, dem Himmel hinhält und sagt: 'Gott segne, was du uns gegeben hast' - und dann anfängt zu teilen, dann reicht es für alle!“- Das sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in der Auslegung des Evangeliums von der wunderbaren Brotvermehrung, das am Hochfest Fronleichnam am 26. Mai 2016 auch auf dem Klagenfurter Domplatz vorgelesen wurde.

Wir erfahren eine

mehr >>

24.05.2016

Erwachsenentaufe: Bischofskonferenz publiziert neuen Leitfaden

Bischof Schwarz sieht im Katechumenat große Ermutigung für das Glaubensleben

© Foto kathpress/Klingen

Wien, 24.05.2016 (KAP) Die Zahl erwachsener Taufwerber steigt. Ebenso die Zahl an Migranten und Asylwerbern, die sich um eine volle Mitgliedschaft in der Katholischen Kirche in Österreich bemühen. Die Österreichische Bischofskonferenz hat auf diese Entwicklungen nun reagiert und einen Leitfaden mit "Pastoralen Orientierungen" zur Sicherung der hohen Qualitätsstandards in der

mehr >>

16.05.2016

Selbstständig Christsein

Das Christliche im Abendland entdecken, die Globalisierung der Solidarität fördern - Pfingstpredigt von Bischof Schwarz

Audio

Bischof Schwarz appellierte am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 2016, im Dom zu Klagenfurt an die jungen Frauen und Männer, die das Sakrament der Firmung empfingen, dass sie mutig für das Lebensprogramm Jesu Christi eintreten mögen, denn „das Christliche im Abendland“ sei wichtig. In seiner Predigt kontrastierte Bischof Schwarz die Geisterfahrung der verängstigten Jünger, die im Mittelpunkt

mehr >>

30.04.2016

Bischof Schwarz bei Weihe der neuen Marienorgel: Musik hebt uns in die Transzendenz hinein

Klagenfurt, 30. 4. 16 (pgk). Musik, Gesang und der Lobpreis Gottes seien ein wichtiger Weltdienst der Kirche, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Weihe der neuen Marienorgel im Rahmen einer feierlichen Vesper im Klagenfurter Dom. „Mit diesem einzigartigen Kunstwerk haben die Landeshauptstadt Klagenfurt und die Domkirche einen neuen Klang, und in der Domkirche wird eine neue

mehr >>

26.04.2016

Sonntag gibt Wirtschaft den Rhythmus

Bischof Alois Schwarz ist neuer Sprecher der Allianz für den freien Sonntag

Eine Initiative für den FREIEN SONNTAG von der Berufgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen - Auf dem Archivfoto: ein Transparent in Straßburg, © Foto Dechant Johann Rossmann

„Der freie Sonntag gibt unserem modernen Wirtschaften und Arbeiten den Rhythmus, den wir dringend benötigen“, sagt der Kärntner Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, der neue Sprecher der Allianz für den freien Sonntag Österreich, in Hinblick auf den bevorstehenden 1. Mai, der diesmal auf einen Sonntag fällt. Der arbeitsfreie Sonntag habe für die Zivilgesellschaft einen hohen

mehr >>

25.04.2016

Bischof Schwarz: Ausstieg aus Kernenergie muss oberste Priorität für zukunftsfähiges Europa haben

30 Jahre Tschernobyl: Österreichische Bischöfe fordern dringend ökologische Energiewende statt Atomenergie

In zahlreichen Kärntner Pfarren wurden bereits Klimaschutz- und Energiestrategien erfolgreich umgesetzt (im Bild: Photo-Voltaik-Anlage in der Pfarre Maria Wörth). , © Foto Pressestelle

In einer Presseaussendung macht die Österreichische Bischofskonferenz deutlich, dass Atomkraftwerke aufgrund des hohen Risikos nicht zukunftsfähig sind. Stattdessen ist die ökologische Energiewende dringend umzusetzen – auch in der Kirche selbst. 

Die österreichischen Bischöfe fordern einen raschen Ausstieg aus der Atomenergie. Nach Fukushima beschloss der österreichische Nationalrat

mehr >>

 1 2 3 >  Letzte »