Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf "Senden".

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

RÜCKBLICK

03.07.2014

„Goldene Hemma-Nadel“ für Direktor Haber

Bischof Schwarz würdigt pädagogisches und vielfältiges kirchliches Wirken Habers

Foto: Pressestelle/Just

Klagenfurt, 3. 7. 14 (pgk). Hofrat Prof. Mag. Kurt Haber, seit 2003 Direktor des Bischöflichen RG/ORG St. Ursula, habe als „Lehrer und Direktor das RG/ORG St. Ursula mit wachsamer Behutsamkeit geprägt“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute beim Festgottesdienst anlässlich der bevorstehender Pensionierung Habers im Klagenfurter Dom. Das RG/ORG St. Ursula gründe, so Bischof

mehr >>

03.07.2014

Christusträger/-innen sein

Bischof Schwarz empfing die kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Stift St. Georgen

Foto: Karl-Heinz Kronawetter

Am Fest Mariä Heimsuchung, am 2. Juli 2014, versammelte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz alle kirchlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den diözesanen Zentralstellen und aus dem Bistum Gurk, um mit Ihnen in der Stiftskirche von St. Georgen am Längsee gemeinsam Eucharistie zu feiern und Dank zu sagen. In seiner Predigt deutete der Bischof den großen Lobpreis Mariens aus dem

mehr >>

03.07.2014

Das Beste liegt noch vor uns

Bischof Schwarz dankte Seelsorgeamtsdirektor Marketz und stellte die neue Direktorin Anna Hennersperger vor

Foto: V. Gotthardt

 „Das Beste liegt noch vor uns.“ Mit diesen Worten hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz die aus Passau stammende Pastoraltheologin Dr. Anna Hennersperger bewegen können, nach Klagenfurt zu ziehen, um hier ab 1. September 2014 das Bischöfliche Seelsorgeamt zu leiten. Im Rahmen einer Laudes in der Klagenfurter Christkönigskirche zum Abschluss des Arbeitsjahres am 3. Juli 2014 hat Bischof

mehr >>

02.07.2014

Neuerscheinung: Jakobskirchen in Kärnten, Slowenien und Friaul

Elfte Publikation im Rahmen der Broschürenreihe zum Christentum im Alpe-Adria-Raum erschienen

Freuen sich über die elfte Ausgabe im Rahmen der Broschürenreihe zum Alpe-Adria-Raum: Bischof Schwarz, Dir. Messner (1. v. l.), Dir. Schöffmann (2. v. r.) und Pressesprecher Kapeller, © Foto Pressestelle/Eggenberger

Klagenfurt, 2. 7. 14 (pgk). Erstmalig bietet eine heute vorgestellte Broschüre einen Überblick über „Jakobskirchen in Kärnten, Slowenien und Friaul“. Die gleichnamige Publikation der Pressestelle der Diözese Gurk stellt auf 72 Seiten 27 Jakobskirchen in der Dreiländerregion vor und gibt einen Überblick über den Verlauf der Routen des Jakobsweges in dieser Region. Die Broschüre mit

mehr >>

02.07.2014

St. Georgen: Hl. Messe und Ehrung der diesjährigen Priesterjubilare

Bischof Schwarz: Mit Toleranz und Güte den Menschen nahe sein

Silbernes Priesterjubiläum: Katnik, Biedermann, Njavro, Plohl und
Allmaier, v. l. n. r.

Klagenfurt, 2. 7. 14 (pgk). Die Herausforderungen des Priester-Seins hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz kürzlich bei der hl. Messe mit anschließender Ehrung der diesjährigen Priesterjubilare in der Stiftskirche in St. Georgen/Längsee in den Mittelpunkt seiner Predigt gestellt. „Priestern wird heute mehr abverlangt, als sie je leisten können“, sagte Bischof Schwarz mit Blick auf die

mehr >>

27.06.2014

Bischof Schwarz bei Diakonweihe: Diakone sind Diener der Menschen

Gurk: Traditionelles Hemmafest und Weihe von Martin Edlinger zum Diakon

Klagenfurt, 27. 6. 14 (pgk). „Diakon sein heißt, Diener der Menschen sein“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Diakonweihe des aus Kolbnitz stammenden Priesteramtskandidaten Mag. Martin Edlinger bei der hl. Messe anlässlich des traditionellen Hemmafestes in Gurk. Zum Dienen brauche es eine starke Persönlichkeit mit klugem Entscheidungsvermögen darüber, „was der andere

mehr >>

19.06.2014

Mit Christus auf die Straße gehen

Predigt von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der Fronleichnamsfeier 2014 in Klagenfurt

Audio

als mp3-Audio-Datei zum Nachhören.

 

Klagenfurt, 19. 6. 14 (pgk). - Die uneingeschränkte Liebe Gottes zu allen Menschen hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute bei der Fronleichnamsfeier am Klagenfurter Domplatz in den Mittelpunkt seiner Predigt gestellt. „Unser Gott unterscheidet sich von Göttern anderer Religionen, denn er liebt jeden Menschen“, sagte der Kärntner Bischof und

mehr >>

18.06.2014

Presseerklärungen der Österreichischen Bischofskonferenz

im Anschluss an die Tagung in Mariazell von 16. bis 18. Juni 2014

Gruppenfoto der Österreichischen Bischofskonferenz am 16. Juni 2014 in Mariazell, © Foto OeBK / Kuss

Vom 16. bis 18. Juni 2014 hat die Österreichische Bischofskonferenz ihre Sommervollversammlung im steirischen Wallfahrtsort Mariazell abgehalten. Im Fokus der Beratungen standen diesmal neben aktuellen kirchlichen Themen wie etwa dem jüngsten Kongress der Pfarrgemeinderäte in Mariazell unter anderem die Themen Entwicklungszusammenarbeit, Sterbehilfe und Fragen eines Adoptionsrechts für

mehr >>

10.06.2014

Bischof Schwarz:Religion ist Kernbestand der Zivilisationsgesellschaft

Pennälertag des Mittelschülerkartellverbandes in Villach

Klagenfurt, 10. 6. 14 (pgk). „Religion gehört zum Kernbestand des Humanen und der Zivilisationsgesellschaft“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz am Pfingstsonntag bei der hl. Messe in der Stadtpfarrkirche Villach-St. Jakob anlässlich des Pennälertages des Mittelschülerkartellverbandes. Es gelte heute, so der Kärntner Bischof vor den rund 1.500 Mitgliedern katholischer

mehr >>

09.06.2014

Wo Liebe Raum gewinnt, wächst das Leben

Predigt von Bischof Dr. Alois Schwarz bei der Firmung am Pfingstsonntag 2014 im Dom zu Klagenfurt

Audio

als MP3-Audio-Datei zum Nachhören. (Klicken Sie bitte auf den Player im großen Bild!)

Klagenfurt, 10. 6. 14 (pgk). Die Unverzichtbarkeit von Friede in der Welt, im Miteinander, im Beziehungsgefüge von Familien und Generationen sowie im eigenen Herzen hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz beim Pfingstgottesdienst mit Firmung im Klagenfurter Dom in den Mittelpunkt seiner Predigt gestellt. Mit

mehr >>

 1 2 3 >  Letzte »