Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Bistum Gurk

Integration soll Flüchtlinge “fördern und fordern” - Mehr Hilfe für verfolgte Christen

Presseerklärungen der Frühjahrstagung 2016 der Österreichischen Bischofskonferenz

12.03.2016

Die österreichischen Bischöfe tagten von 7. bis 10. März 2016 in Linz, © Foto Bischofskonferenz / Kraml

Weltweite Christenverfolgung, Solidarität in der Flüchtlingspolitik und eine gesellschaftliche Allianz gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch waren die Hauptthemen der Frühjahrskonferenz der österreichischen Bischöfe, die von 7. bis 10. März 2016 im Seminarhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz-Elmberg tagten. Zudem waren auch die Bürgerinitiative „Fakten helfen“ zur Motivforschung

mehr >>

Barmherzigkeit Gottes ist wie mütterliche Zuwendung

Bischof Schwarz: Das Heilige Jahr der Barmherzigkeit zielt auf eine geistliche Erneuerung des Menschen ab

10.03.2016

Der barmherzige Vater umarmt den "verlorenen" (heimkehrenden) Sohn - Detail aus dem Gemälde die Rückkehr des verlorenen Sohnes von Rembrandt van Rijn, © Foto Wikimedia-Commons / Eremitage - St. Petersburg

Linz, 09.03.2016 (KAP) Das von Papst Franziskus ausgerufene "Jahr der Barmherzigkeit" ist nicht vordergründig eine kirchliche Sozialinitiative, sondern will der geistlichen Erneuerung des Menschen dienen, der so wie Gott barmherzig sein soll. Das betonte Bischof Alois Schwarz bei der Messe der Bischöfe am Mittwoch in der Kapelle der Barmherzigen Schwestern in Linz-Elmberg. Das Heilige Jahr

mehr >>

Bischof Schwarz bei Eröffnung der Kontaktwoche im Dekanat Rosegg/Rožek: Einander Licht sein

Rund 30 Begegnungsveranstaltungen mit dem Kärntner Bischof

27.02.2016

© Foto Partoloth

Klagenfurt, 27. 2. 16 (pgk). Die verwandelnde Kraft der Liebe Gottes hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute Abend in der Pfarrkirche Velden bei der hl. Messe anlässlich der Eröffnung der Kontaktwoche im Dekanat Rosegg/Rožek in den Mittelpunkt seiner Predigt gestellt. Die Kontaktwoche biete viele Gelegenheiten, „in die unterschiedlichen Lebenssituationen der Menschen hineinzuschauen und

mehr >>

Bischof Schwarz: Gott bringt Schönheit der inneren Würde zum Leuchten

Hl. Messe und Pastoralbesuch im Klinikum Klagenfurt

22.02.2016

Klagenfurt, 22. 2. 16 (pgk). Das Krankenhaus sei ein Ort, „an dem Menschen in besonderer Weise die Begrenztheit irdischen Lebens wahrnehmen“. Dies sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in seiner Predigt bei der hl. Messe in der Kapelle im Klinikum Klagenfurt, die er im Rahmen seines jährlichen Pastoralbesuches gemeinsam mit Krankenhausseelsorger Kapuzinerpater OstR. Mag. Anton Wanner

mehr >>

Kontemplation in der Aktion

Bischof Schwarz bei Wirtschaftethik-Frühstück“ in Wien: Führungspersönlichkeiten brauchen Innerlichkeit

18.02.2016

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, © Foto Institut WEISS / Fritz (Archivfoto)

Wien, 17.02.2016 (KAP) - Der Schlüssel zu einer starken Persönlichkeit liegt in einer Spiritualität, die das innere Rüstzeug für eine tragfähige Ethik bietet. Das unterstrich Bischof Alois Schwarz beim "Wirtschaftsethik-Frühstück" vor Verantwortungsträgern aus Wirtschaft, Finanzen und Kirche am Mittwoch in Wien. Die Kirche biete mit ihrem geistlichen Reichtum dafür eine wichtige

mehr >>

Bischof Schwarz: Fastenzeit zur Einübung der Barmherzigkeit nutzen

Aschermittwochsliturgie mit Austeilung des Aschenkreuzes im Klagenfurter Dom

10.02.2016

Audio

Klagenfurt, 10. 2. 16 (pgk). Die Fastenzeit sei eine gute Gelegenheit, Barmherzigkeit im Alltag bewusst einzuüben. Dies sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der traditionellen Aschermittwochsliturgie mit Austeilung des Aschenkreuzes im Klagenfurter Dom mit Blick auf das von Papst Franziskus weltweit ausgerufene „Jahr der Barmherzigkeit“. Mit der Fastenzeit liege, so der Kärntner

mehr >>

Informationen und Austausch

Bischof Schwarz spricht bei Pastoralkonferenz 2016 über Neuausrichtung des Leitbildprozesses

28.01.2016

Beim zweiten Teil der Pastoralkonferenz der Diözese Gurk vom 26. bis 28. Jänner 2016 im Bildungshaus Sodalitas in Tainach/Tinje stand der Austausch über diözesane Prozesse und Entwicklungen im Vordergrund. So informierte Bischof Schwarz die anwesenden Dechanten und Mitglieder des Priesterrates über Nachjustierungen beim Leitbild der Diözese Gurk. Auf der Grundlage des bewährten Leitwortes

mehr >>

Kärntner WOCHE ist nun ethisch geprüft

Bischof Schwarz verlieh im Stift St. Georgen das WEISS-Ethik-Gütesiegel an Kärntner Medienunternehmen

21.01.2016

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz (li) und WOCHE-Geschäftsführer Robert Mack (re.), © Foto WEISS

Als erstes Medienunternehmen erhielt die Kärntner Woche am 21. Jänner 2016 aus der Hand von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz das Ethik-Gütesiegel „zukunftsfähig und enkeltauglich“ verliehen. Bischof Schwarz sagte bei der Verleihung im Bildungshaus Stift St. Georgen: „Je mehr Unternehmen die Notwendigkeit von ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Aspekten für ihr Handeln

mehr >>

 < 1 2 3 4 5 >  Letzte »