Diözesanbischof
Dr. Alois Schwarz

Bischof Dr. Alois Schwarz

Et verbum caro factum est
Und das Wort ist Fleisch geworden

Anleitung

Sie haben Fragen oder Anregungen und wollen mit uns in Kontakt treten? Verwenden Sie einfach das Kontaktformular auf der rechten Seite, füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf “Senden“.

SCHLIESSEN

Kontakt

Ihre E-Mail an: Bistum Gurk

Schlossallee 6,
A-9313 St. Georgen am Längsee
+43 (0)4213 34190
Orientierung

 

Orientierung

Das Bistum Gurk versteht sich als ein Betrieb, der den Menschen Orientierung für eine nachhaltige und wegweisende Form des Wirtschaftens bietet.

mehr »
Orientierung 1
Balance

 

Balance

Durch das Bistum wird den Menschen Schutz- und Lebensraum angeboten. Dies geschieht durch Orte der Kraft und Spiritualität, wie beispielsweise St. Georgen am Längsee.

mehr »
Balance 2
Menschwerdung

 

Menschwerdung

Das Bistum Gurk versucht Mitarbeitern immer wieder deutlich zu machen, dass es in diesem kirchlichen Betrieb um ein Leben nach dem Evangelium geht. Der innere Grundsatz im Miteinander ist es mit Jesus Christus den Menschen nahe zu sein.

mehr »
Menschwerdung 3
Hoffnung

 

Hoffnung

Das Bistum Gurk arbeitet und wirtschaftet in der Form, dass die Hoffnung auf ein Leben in Fülle für die Menschen in Erfüllung geht. Es geht um den Menschen in seiner leiblich-seelischen und spirituellen Verfasstheit. Dabei sollte der Arbeitsplatz sinnstiftend wirken.

mehr »
Hoffnung 4
Auszeit

 

Auszeit

Der Wechsel von Aktion und Kontemplation („bete und arbeite“) ist ein wesentlicher Bestandteil des kirchlichen Rhythmus. Auch in der Heiligen Schrift wird diese Abwechslung im Alltag durch Gott selbst vorgegeben.

mehr »
Auszeit 5
Fischerei

 

Fischerei

Der Längsee liegt in einer der schönsten Landschaften unserer Heimat, die bedingt durch das dort vorhandene Grundgestein, wie Dolomit, Mergel, Phyllit etc. kuppenförmig ausgebildet ist, auf deren Höhen kleine Wallfahrtskirchen zum See blicken.

mehr »
Fischerei 6
Stromzähler 7
Wasserzähler 8

AKTUELLES

KALENDER

Neuer Medienauftritt der Katholischen Kirche Kärnten präsentiert

Bischof Schwarz: Menschen mit Christus in Beziehung bringen – Direktor Marketz stellt Folder „Lebenswelten 2.0" vor

13.04.2011

Bischof Schwarz präsentiert mit Seelsorgeamtsdirektor Marketz und den Chefredakteuren Kronawetter und Heschl (v.r.n.l.) den neuen Medienauftritt und das neue Corporate Design der Katholischen Kirche K, © Foto Pressestelle/Eggenberger

Klagenfurt, 13. 4. 11 (pgk). „Wir gehen als Katholische Kirche den Kärntner Weg des Vertrauens und suchen neue Formen der Kommunikation“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz heute bei der Pressekonferenz anlässlich der Präsentation des neuen Medienauftrittes der Kärntner Kirchenzeitung „Sonntag“, der Diözesan-Homepage http://www.kath-kirche-kaernten.at sowie des neuen

mehr >>

Bischof Schwarz: Religiöse Bildung ist vom Staat gefordert

Bischöfliches Gymnasium St. Ursula: Festakt mit Festansprache von Bischof Schwarz anlässlich 25-Jahr-Jubiläum

12.04.2011

Klagenfurt, 12. 4. 11 (pgk). Auf die wichtige Aufgabe katholischer Privatschulen für die Demokratie hat Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in seiner Festansprache anlässlich des Festaktes zum 25-jährigen Bestehen des Bischöflichen Gymnasiums St. Ursula in Klagenfurt hingewiesen. „Es gehört zum Wesen der Demokratie, dass der Staat ein plurales Bildungsangebot ermöglicht und nicht alles

mehr >>

Bischof Schwarz: In letzter Ausweglosigkeit Stimme der Hoffnung hören

Der Kärntner Bischof feierte anlässlich seines jährlichen Pastoralbesuches im Klinikum eine hl. Messe.

11.04.2011

Klagenfurt, 11. 4. 11 (pgk). Den Umgang mit Leidsituationen, wie sie im Krankenhaus täglich erlebt werden, stellte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz in den Mittelpunkt seiner Predigt bei der hl. Messe in der Kapelle des Klinikums Klagenfurt. An der hl. Messe, die der Kärntner Bischof anlässlich seines jährlichen Pastoralbesuches im Klinikum gemeinsam mit Krankenhausseelsorger

mehr >>

Das war die Diözesanwallfahrt 2011

Bischof Alois Schwarz war mit 200 Kärntner Pilgerinnen und Pilgern in Santiago de Compostela und in Fatima

10.04.2011

Diözesanwallfahrt 2011 - Gruppenfoto mit Bischof Schwarz in Fatima, © Foto Micka Opetnik / Nedelja

Die diesjährige Diözesanwallfahrt mit Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz führte zu den beiden bekannten Wallfahrtsorten Santiago de Compostela in Spanien und in den portugiesischen Marienerscheinungsort Fatima. Rund 200 Kärntnerinnen und Kärntner haben den Bischof von 2. bis 9. April im Rahmen dieser Diözesanwallfahrt auf die iberische Halbinsel begleitet.

Die Nedelja-Redakteurin Micka

mehr >>

Bischof Schwarz: Ehrenamt setzt Zeichen der Hoffnung

Zum Abschluss der Kontaktwoche in Wolfsberg feierte der Kärntner Bischof eine hl. Messe mit ehrenamtlich Tätigen

04.04.2011

Klagenfurt, 4. 4. 11 (pgk). Durch ihr freiwilliges und ehrenamtliches Engagement in den verschiedensten Bereichen würden ehrenamtlich tätige Frauen und Männer „ein Zeichen der Hoffnung setzen und Gott ein Gesicht der Liebe und der Aufmerksamkeit füreinander geben“, sagte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz bei der hl. Messe zum Abschluss der Kontaktwoche im Dekanat Wolfsberg, die er mit

mehr >>

« Erste  < 104 105 106 107 108 >  Letzte »
16. 03.2018

Ausrichtung auf Gott

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

16. 03.2018

Der Magen auf Zimmer 4

Ort / Kraj: St. Georgen/Längsee

mehr >>

17. 03.2018
17. 03.2018
17. 03.2018
20. 03.2018
3